Betriebliches Gesundheitsmanagement



„Im Zentrum steht der Mensch, seine Motivation, seine Leistungsfähigkeit, seine individuellen Möglichkeiten sind der Schlüssel für den Erfolg des Unternehmens

Das Angebot für betriebliches Gesundheitsmanagement ist in einzelne Bausteine gegliedert. So bietet es ein Qualitätsmanagement, das Verständlichkeit, Alltagstauglichkeit und Zielerfüllung garantiert. Die Maßnahmen werden im Verbund mit dem Qualitätsnetzwerk ESSENZIA und zertifizierten Kräften aus dem Netzwerk VDOE, Quetheb und UGB durchgeführt.

 

Jede von uns durchgeführte Leistung unterliegt einer exakten Evaluierung, die für beide Seiten Transparenz und Kosten-Nutzen-Überprüfung gewährleistet. Die Zusammenarbeit mit anderen Leistungsanbietern des Gesundheitswesens (Ärzte, Psychologen, Krankengymnasten etc.) sowie den innerbetrieblichen Bereichen Organisationsentwicklung, Personalentwicklung und Marketing ist uns selbstverständlich.


Bausteine des betrieblichen Gesundheitsmanagements

  • Bewertung von Angeboten nach aktuellen Richtlinien der Fachgesellschaften inkl. Ergänzungsvorschläge
  • Vernetzung, Straffung oder Evaluierung Ihrer etablierten oder geplanten Maßnahmen im Unternehmen
  • Langfristige Maßnahmenplanung mit unternehmensrelevanten Daten zum demographischen Wandel und zur Integration unterschiedlicher Altersstufen
  • Gesundheitsgerechtes Führen, Zeitmanagement, work-life-balance, Demographischer Wandel, Wiedereinstiegsmaßnahmen, Familienzeit, spezifische Maßnahmen zur Elternzeit
  • Schulung für Auslandseinsätze in Esskultur, Verträglichkeit von Speisen, Ausgleich von Jet lag
  • Präventionsmaßnahmen für Schichtarbeiter
  • Fundierte Weiterbildung von Führungskräften und Fachbereichen durch belegte, aktuelle Daten mit anwendungsspezifischer Relevanz – praktische und erlebbare Inhalte
  • Qualitätsoffensiven für Ihr Betriebsrestaurant
  • Wege zur Zertifizierung
  • Ernährungskonzepte für Schichtarbeiter
  • Produktschulung, Verkaufsschulung
  • Fortbildung für Gesundheitsbeauftragte
  • Fortbildung für Ärzte, Apotheker, medizinisches Personal
  • Multiplikatorenschulung
  • Seminare/Vorträge/Aktionstage
  • Wissenschaftskommunikation
  • Wissenschaftliches Monitoring

Tätigkeitesbereich – Betriebliche Gesundheitsförderung
AcelorMittal Aperam
Aesculap AG
Allianz AG
Bischöfliches-Ordinariat Stuttgart-Rottenburg
Bosch-Gruppe, Robert-Bosch GmbH
Daimler AG
Debitel AG
DGB
Feuerwehr Waiblingen
Gambro GmbH
Hedinger GmbH & Co KG
Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH
John Cranko Schule Stgt
Juwell medical GmbH
Klinik Löwenstein
Klinik Schillerhöhe Atemzentrum
LBBW
MAHLE GmbH
Mineralbäder Bad Cannstatt
Multek Germany GmbH & Co. KG
ÖMA-BEER GmbH
Pressehaus – Zeitungsgruppe Stuttgart
Sanacorp GmbH
Staatstheater Stuttgart
Robert Bosch Automotive Steering GmbH
ROCHE Diagnostics Dt. GmbH
Solcom GmbH
SSB AG
Stadtwerke Böblingen
SWR
Telekom GmbH
Ver.di

Tätigkeitsbereich Erwachsenenbildung:

Carl Severing Kollegschule
EU Comenius-Projekt a.d. Augusta-Bender-Schule
Klinikum Stuttgart Bildungszentrum
Slow Food e.V.
Symbicon
Vernetzungsstelle Schulverpflegung

Vorteile betrieblichen Gesundheitsmanagements

  • Sofortige Umsetzbarkeit durch die Verknüpfung mit branchenspezifischen Handlungsfeldern
  • Anhaltende Gesundheitsbildung im Beruf und Alltag
  • Nachhaltige Gesundheitsförderung durch Etablierung einer Health Philosophy
  • Kostenreduktion und zukunftsgerichteter Wissenszuwachs
  • Integrität von Firmennutzen, Mitarbeiterzufriedenheit und Kundennutzen